1008927

Apple glaubt an Psystar-Hintermänner

04.12.2008 | 09:50 Uhr |

Apple will Informationen haben, dass Psystar von weiteren Personen oder Unternehmen unterstützt wird. Sollte dem so sein, will man die Klage ausweiten.

Apples Klage gegen Psystar erhält neues Feuer. Apple sei sich laut Groklaw nicht sicher, ob der kleine PC-Hersteller Psystar nicht nur ein Strohmann ist, der für andere Personen oder Unternehmen die Bindung des Mac-OS X an Macs durchbrechen soll. Sollten Apples Anwählte herausfinden, um wen es sich handelt, möchte das Unternehmen diese Personen dem Rechtsstreit als Beklagte hinzufügen.

Apples Anwälte schreiben in einem Anhang zu der Klageschrift: "Anhand von Informationen und Glauben sind noch weitere Personen in Psystars unrechtmäßige und unsaubere Aktivitäten involviert, die in diesem Anhang beschrieben werden. Die Namen der Personen oder Unternehmen sind Apple derzeit unbekannt"

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008927