997494

Push-Features von Mobile Me funktionieren (noch) nicht

15.07.2008 | 10:05 Uhr |

Mobile Me sollte mit der neuen Push-Funktion alle geräte immer auf dem gleichen Stand halten - ohne Zeitverzögerung. Davon will Apple jetzt nichts mehr wissen.

Einige Funktionen, die Apple zunächst für MobileMe angekündigt hatte, haben es offenbar nicht in die erste Version des neuen Online-Dienstes geschafft. Die neuen "Push"-Funktionen sollten den Dienst gerade für iPhone-Nutzer attraktiv machen: Bearbeiten Nutzer ihren Terminkalender auf einem Desktop-Rechner, sollte der Apple-Server dem Handy die Änderung direkt über den Push-Dienst mitteilen, ohne, dass eine manuelle oder terminierte Synchronisation stattfindet. Dieses Feature bewirbt Apple auf seiner Website aber nicht mehr. Auch die File-Sharing-Funktionen der iDisk möchte Apple erst später wieder hinzufügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997494