1053260

E-Book-Reader für professionelle Anwender

19.10.2009 | 13:10 Uhr |

Voraussichtlich auf der im Januar stattfindenen Consumer Electronics Show (CES) möchte PlasticLogic einen E-Book-Reader vorstellen, der sich primär an professionelle Anwender richtet.

Das Gerät soll unter anderem mit einem großen Touchscreen aufwarten, um so eine leichte Bedienung zu gewährleisten. Genauere Details zum " QUE " will Plastic Logic auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar verraten. Der Business-E-Reader zählt zu einer Reihe von Geräten, die einen Trend hin zu Touch-Bedienung bei E-Readern erkennen lassen. So bringt Sony noch im Oktober ein Touch-Modell auf den deutschen Markt und Spekulationen über ein mögliches Apple-Gerät wollen nicht verstummen.

Mit dem QUE will das Unternehmen eigenen Angaben zufolge den bisher Hobbyleser-orientierten Rahmen des E-Reader-Segments sprengen. Dafür soll nicht nur der leichte drahtlose Zugang zu Wirtschafts-Zeitungen und -Zeitschriften sorgen. Ähnlich Amazons Kindle soll das Gerät in den USA über AT&Ts 3G-Netz Inhalte empfangen können, wobei ein Content-Store in Zusammenarbeit mit Barnes & Noble geplant ist. Ferner wird es neben Dokumentformaten wie PDF auch sämtliche Office-Dateitypen unterstützen und laut Plastic Logic auch mit einer leistungsfähigen Lösung zur Verwaltung der gespeicherten Inhalte aufwarten.

"Der QUE proReader verbessert die Business-Performance und verschafft einem einen Wettbewerbsvorteil", sagt Plastic-Logic-CEO Richard Archuleta. Genauere Details dazu, mit welchen Spezifikationen und zu welchem Preis der QUE Business-Usern einen Vorteil verschaffen soll, werden auf der CES verraten. Fest steht jedenfalls, dass das Gerät merklich weniger als einen Zentimeter dick und rund 28 mal 21,5 Zentimeter groß sein wird. Außerdem verspricht das Modell eine intuitive Bedienung per Touch-Interface auf einem laut Hersteller einzigartigen bruchsicheren Kunststoff-Display.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1053260