1975710

Quark bringt Xpress 10.2

30.07.2014 | 11:04 Uhr |

Quark verspricht mit dem Update auf Version 10.2 bessere Leistung und höhere Stabilität für sein Designwerkzeug. Es kommen auch einige neue Funktionen hinzu.

Das Update auf Xpress 10.2 behebt laut Xpress die "von Kunden gemeldeten Leistungs- und Ausgabeprobleme" und soll damit wesentlich flotter arbeiten als bisherige Versionen von Xpress 10 und Xpress 9. So soll etwa der PDF/X4-Output alle Test der Ghent Workgroup Outpute Suite 4 bestehen. Eine neue Einstellung erlaube es Anwendern zudem, die Balance zwischen maximaler Leistung und höchster Ausgabequalität zu finden, dies soll projektbezogen funktionieren. Neu ist zudem eine Änderungsverfolgung, ebenso kann man nun den Projekten Notizen und Kommentare hinzufügen. Xpress 10.2 setzt nun auch keine Beschränkungen mehr beim Verschachteln verankerter Rahmen, verspricht der Hersteller. Ausnahmen bei der Silbentrennung lassen sich nun aus Dokumenten exportieren respektive in Projekte importieren. Xpress bietet die kostenlose Aktualisierung über den Auto-Updater von Xpress 10 an und stellt s ie Nutzern von Xpress 10 auf seiner Website bereit . Dort ist zudem ein 30-Tage-Testversion von Xpress 10.2 erhältlich .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1975710