883990

Quark in Lauerstellung

12.07.1999 | 00:00 Uhr |

Quarks Gründer und Technologievorstand Tim Gill hat in London weitere Details des für 2000 erwarteten Xpress 5 enthüllt. Das berichtet unsere US-amerikanische Schwesterpublikation Macweek. Während einer Präsentation auf der Londoner Messe Total Publishing 99 habe Gill durch eine Demonstration der neuen Tabellensatz-, Ebenen- und HTML-Export-Funktionen geführt und weitere für das Endprodukt vorgesehene Features angekündigt: So werde Xpress 5.0 wie das für Ende dieses Jahres erwartete Adobe-Konkurrenzprodukt Indesign einen Multi-Line-Composer beinhalten. Eine solche algorithmen-basierte Engine berücksichtigt beim Textumbruch mehrere Zeilen und soll so besseren Blocksatz produzieren. Hinsichtlich der Kompatibilität zwischen den beiden Rivalen stellte Gill klar, daß Xpress 5 keine Indesign-Dokumente werde öffnen können und daß umgekehrt Indesign entgegen einer entsprechenden Adobe-Ankündigung durchaus Schwierigkeiten beim Öffnen von Xpress-4.x-Dokumenten haben werde. Ein ausführlicher Überblick über den Funktionsumfang von Quark Xpress 5 findet sich in der aktuellen Macwelt . lf

Info: Macweek, Internet: macweek.zdnet.com/1999/07/04/parisfri.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
883990