923872

Quark lockert Lizenzbedingungen für Xpress 6

07.07.2004 | 16:30 Uhr |

Mit sofortiger Wirkung hat Quark die Lizenzbedingungen für sein Layout-Flaggschiff Xpress 6 gelockert.

Anwender von Xpress 6 dürfen die Software nun auf einen zweiten Rechner installieren, solange sie die beiden Maschinen nicht gleichzeitig in Einsatz haben. Die neue Regelung ersetzt Quarks bisheriges Mobile Licensing Programm, wer Xpress auf einen zweiten, in der Regel mobilen, Rechner einsetzen wollte, mussten dafür eine Lizenz bezahlen, erhielten aber einen gegen Quark-Software oder -Services einlösbaren Gutschein. Gleichzeitig senkt Quark den Preis für die Xpress-Fassung für Schüler und Lehrer auf 199 Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
923872