958794

Quark setzt Kurs in Lizenzpolitik zum Anwender

08.11.2006 | 13:20 Uhr |

Kaufe das Upgrade zu QuarkXPress 7 und nutze gleichzeitig die Vorgängerversion. Mit dieser Neuerung in seiner Lizenzpolitik will Quark laut einer Pressemitteilung weitere Anwender von der Leistungsfähigkeit der Version 7 seiner Layout-Softwarwe überzeugen.

Xpress 7 Icon
Vergrößern Xpress 7 Icon

Dort, wo Quark-Systeme bereits im Einsatz und in Arbeitsabläufe eingebunden sind, können Anwender und Administratoren ohne Gefährdung des Workflows die neue Version nutzen und in der Hinterhand XPress 6 behalten.

Der Wechsel in der Lizenzpolitik sieht außerdem vor, eine einzelne Lizenz sowohl auf dem Büro- als auch auf dem Heimrechner zu installieren und ohne großen Aufwand Lizenzen an Computern zu de- und reaktivieren sowie auf andere Maschinen zu transferieren. Upgradefähig sind auch die XPress-Versionen 4 und 5, technische Unterstützung leistet Quark jedoch nur für den gleichzeitigen Betrieb der Versionen 6 und 7. Außerdem hat der Hersteller angekündigt, für den Bildungsmarkt preisgünstigere Lizenzen anzubieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958794