1077664

Google steigert Umsatz um 32 Prozent

15.07.2011 | 07:24 Uhr |

Dank guter Geschäfte in seinem Kerngeschäft, der Internetsuche, hat Google im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2011 gegenüber dem Vorjahr Umsatz und Gewinn deutlich steigern können

Google Logo
Vergrößern Google Logo
© Google

Wie das Unternehmen gestern nach Börsenschluss in New York bekannt gab, stieg der Umsatz um 32 Prozent auf 9,03 Milliarden US-Dollar. Abzüglich Gebühren und an Partner gezahlte Kommissionen beläuft sich der Nettoumsatz 6,92 Milliarden US-Dollar. Wall Street war von ,55 Milliarden US-Dollar ausgegangen. Der Nettoprofit erreichte 2,85 Milliarden US-Dollar oder 8,74 US-Dollar pro Aktie. Vor einem Jahr bilanzierte Google 2,08 Milliarden US-Dollar oder 6,45 US-Dollar pro Aktie im zweiten Quartal.

Im Werbegeschäft konnte Google messbar mehr Erfolg erzielen, Surfer klickten um 18 Prozent häufiger auf Google-Ads. Die durchschnittliche Gebühr, die Werbekunden pro Klick zahlen, stieg übers Jahr um 12 Prozent. 97 Prozent seiner Einnahmen generierte Google aus Werbung, der Rest verteilt sich auf die anderen Geschäfte, wie die Vermietung von Business Software. "Wir hatten ein großartiges Quartal," meinte Google-Gründer und -CEO Larry Page , der im zweiten Quartal erstmals über den gesamten Zeitraum die Geschäfte als CEO verantwortete, im ersten Quartal hatte er Eric Schmidt auf diesem Posten abgelöst .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077664