1943579

Quizduell - die Show: per App live mitraten

12.05.2014 | 16:35 Uhr |

Am 12. Mai startet das Quizduell im Fernsehen. Erstmals ist eine App die Vorlage für eine TV-Sendung. Wir können vom Sofa aus gegen die Kandidaten mitraten.

Am Montag startete ein neues TV-Experiment in der ARD. Die beliebte Rateapp "Quizduell" ist hier die Vorlage der neuen Show mit Jörg Pilawa und gleichzeitig zentrales Element der Sendung. Denn hier spielen die Zuschauer vom Sofa aus gegen die Kandidaten im Studio - über die Quizapp. Vier Kandidaten versuchen, schlauer zu sein als "Team Deutschland" - die von zuhause Mitratenden. Nicht nur die Studiogäste sollen Geld gewinnen können, auch als Sesselkandidat vor dem Fernseher gibt es die Möglichkeit, Gewinner zu sein.

So spielen Sie mit

Voraussetzung für das Mitraten von daheim ist die Quizduell-App in der aktuellsten Version (4.4.9). Diese hat einen neuen, speziellen Modus integriert: Oben rechts gibt es den Knopf "Quizduell im Ersten". Hier geht es zum Duell während der Livesendung. Dort gibt es einen speziellen Modus, bei dem allen Kandidaten zuhause und im Studio die gleichen Fragen angezeigt werden. Team Deutschland, also die Zuschauer, stimmt gemeinsam für eine Antwort ab, die häufigste Antwort wird genommen. Neben dem kollektiven Raten soll es aber auch für den Einzelnen Gewinnchancen geben. Wer sich für die Show registriert, kann Geld gewinnen.

Dort geht es zur Livebegleitung der Sendung.
Vergrößern Dort geht es zur Livebegleitung der Sendung.

Wer einfach nur mitraten möchte, muss sich nicht noch einmal extra registrieren. Allerdings verlangt Quizduell grundsätzlich, dass man sich per Facebook oder per Spitznamen registriert, bevor man spielen kann. Eine Mailadresse muss man dabei nicht angeben. Es reicht, einen Nutzernamen und ein Passwort einzutragen, schon ist das Konto angelegt. Ganz ohne Registrierung kann aber niemand mitraten. Der Login per Facebook ist zwar aus Datenschutzsicht bedenklich, wer unabhängig von der Sendung seine Freunde zum namensgebenden Quizduell herausfordern möchte, findet diese darüber leichter. Wer einfach nur bei der Sendung mitraten möchte, wählt die Registrierung per Spitzname und gibt dabei keine E-Mailadresse an.

Hier wird ab 18 Uhr das Livequiz zur Sendung stattfinden.
Vergrößern Hier wird ab 18 Uhr das Livequiz zur Sendung stattfinden.

Die ARD hat eine eigene Seite mit Informationen für die Mitspieler online gestellt: Infoseite

Update: Der erste Versuch, im Quizduell das klassische Fernsehen mit der Welt der Apps zu verknüpfen, ging schief. Kurz vor Start der Sendung fiel der Server aus, Moderator Jörg Pilawa erklärte, dieser sei Opfer von Hackern geworden. Die Show ging dann ohne Beteiligung des Publikums vor den Geräten weiter, aber auch die Studiotechnik hatte mit Problemen zu kämpfen. Am Dienstag wird die ARD einen erneuten Versuch starten.

Download: Quizduell-App

0 Kommentare zu diesem Artikel
1943579