974786

RAM-Preise im August auf dem Weg nach oben

09.08.2007 | 07:43 Uhr |

Nachdem Rechner-Aufrüster sich in den letzten Monaten über stagnierende RAM-Preise freuen konnten, zeigt die Tendenz in jüngster Zeit wieder nach oben.

Die Marktbeobachter von DRAMeXchange sehen sowohl bei Marken- als auch No-Name-Chips im August steigende Preise . Ein 512-Megabyte-Chip koste mit einem Preis von 2,23 US-Dollar 4,7 Prozent mehr als Anfang des Monats.

Die Entwicklung lasse sich mit einer gesteigerten Nachfrage durch Hersteller von DRAM-Bausteien sowie OEMs erklären, außerdem seien die Fabriken durch eine ebenso hohe Nachfrage nach NAND-Chips stark ausgelastet. Eine kleinere, aber ebenso spürbare Rolle hätte außerdem ein Stromausfall in einer Samsung-Fabrik am 3. August gespielt. In Zukunft sieht DRAMeXchange weitere Preissteigerungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
974786