1809728

Webradio-Sender sollen Apple Cover-Bilder zusenden

07.08.2013 | 10:19 Uhr |

Apple plant offenbar, die Streamingfunktion von Webradios in iTunes auszubauen. Einige Radio-Sender haben eine schriftliche Bitte um Cover-Bilder der Station erhalten.

Demnach soll Apple auch die in iTunes bereits vorhandene Radio-Stationen auf die neue Funktion vorbereiten. Dies sorgt für Spekulationen, dass Apple die bisherige Radiofunktion von iTunes ausbauen will. Beispielsweise dort, wo iTunes Radio im Herbst noch nicht gestartet sein wird.

Die iTunes-App auf dem Desktop bietet auch in der aktuellen Version eine breite Auswahl an Radio-Stationen aus aller Welt und in verschiedensten Genren. Im Unterschied zu den herkömmlichen Sendern erlaubt iTunes Radio die personifizierten Playllisten nach Wunsch des Nutzer, bei den normalen Radio-Station muss sich der Hörer auf das Geschmack der Musik-Redakteuren verlasssen.

iTunes Radio hatte Apple zusammen mit iOS 7 angekündigt, derzeit können den neuen Streaming-Dienst nur Nutzer aus den USA mit einem registrierten Entwickler-Konto ausprobieren. Zusammen mit der Beta-Version von iTunes 11.1 ist der Dienst auch auf dem Desktop angekommen. Der neue Dienst soll vorausichtlich gleichzeitig mit der Veröffentlichung von iOS 7 starten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1809728