884612

Raid-Lösung für Firewire

02.09.1999 | 00:00 Uhr |

VST zeigt in San Francisco eine Raid-Lösung, mit der sich bis zu vier Firewire-Festplatten zu einem Array verbinden lassen. Der Fireraid Array Tower nimmt VSTs Platten mit Kapazitäten zwischen zwei und 14 GB auf und verfügt über eine batteriegepufferte Stromversorgung, die das Raid bei Stromausfall noch bis zu eine Stunde in Betrieb halten soll. Mit dem Fireraid Array, das auch HFS-Volumes unterstützt, lassen sich Raids der Level 0 und 1 realisieren. Die unter Softraid betriebenen Fireraid Array Tower können auch verbunden werden und so bis zu 16 Festplatten kontrollieren. lf

Info: VST, Internet: www.vsttech.com , Preis: noch nicht bekannt, Verfügbarkeit: noch nicht bekannt

0 Kommentare zu diesem Artikel
884612