1986476

Ralph Lauren stellt Smartshirt vor

27.08.2014 | 10:02 Uhr |

Wer sich heutzutage in der Technik-Welt umschaut, der entdeckt ein Gadget nach dem anderen. Mittlerweile wollen uns nicht nur Armbänder ans Wasser trinken erinnern oder Zahnbürsten ein paar schlaue Tipps geben. Nun gibt’s sogar ein Smartshirt, welches mit Sensoren ausgestattet ist.

Vorgestellt wurde das Smartshirt von Ralph Lauren , einem der bekanntesten Mode-Hersteller, zusammen mit dem Partner OMSignal, die wiederum auf Sensoren für die Bereiche Fitness und Bewegung spezialisiert sind.

Dem ersten Test soll das neue „digitale Shirt“ während der U.S. Open unterzogen werden. Dabei werden durch die verschiedenen Sensoren im Shirt entsprechende Daten gesammelt und via Bluetooth 4.0 an ein iOS-Gerät gesendet. Eine eigene App macht es anschließend möglich, die Daten auszuwerten.

Dabei hat das Shirt nicht einfach nur die Herzfrequenz im Blick oder gibt einen Überblick darüber, wie viele Kalorien verbraucht wurden. Auch der Atemrhythmus kann von den Sensoren im Shirt erfasst werden. Dabei lassen sich die Werte nicht nur eine Stunde oder weniger aufzeichnen, sondern ganze 30 Stunden. Das Ganze lässt sich dadurch entweder in Echtzeit über die App kontrollieren, oder aber auch zu einem späteren Zeitpunkt als Auswertung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1986476