919680

ReactOS Version 0.2 veröffentlicht

24.02.2004 | 10:09 Uhr |

Opensource-Systeme gibt es nicht wenige. Bisher völlig unbekannt ist ReactOS, das sich von den anderen Systemen insofern abhebt, dass es ein GPL-konformer NT-kompatibler Windows-Klon mit voller Kompatibilität zu Windows-Programmen werden soll.

Am Sonntag hat die Entwicklergemeinde Version 0.2 von ReactOS veröffentlicht. Es ist noch ein weiter Weg zurückzulegen, aber unter Rückgriff auf die Linux-Gemeinde und dem Quellencode des Betriebssystems - insbesondere das API-Translationssystem WINE - muss man das Rad wenigstens nicht komplett neu erfinden.
Eine noch sehr kleine Gruppe von acht Leuten arbeitet an ReactOS, was die Entwicklung eher zögerlich vorantreibt, weitere Programmierer werden gesucht. Die Kernel-Entwicklerteams sind jedoch auch bei Linux und Windows nicht viel größer.

So schön die Vorstellung von einem Opensource-Windows ist: Die Zeit könnte zum ärgsten Feind für ReactOS werden, denn wenn Microsoft 2006 mit Longhorn anfängt, den gesamten Windows-Unterbau zu ändern könnte ReactOS die Grundlage entzogen werden. Vielleicht ist ReactOS dann ja aber auch genau dann der Ausweg, den Firmen suchen, die den Wechsel auf Longhorn und sein Digital Rights Management vermeiden wollen.

Info: ReactOS.org

0 Kommentare zu diesem Artikel
919680