956952

RealCADD 4 arbeitet auch auf Intel-Macs

11.10.2006 | 14:16 Uhr |

Der Franzose Eric Pousse hat das 2D-CAD-Programm RealCADD auf Version 4 aktualisiert und bringt der Software nun native Intel-Unterstüzung bei.

Das Universal Binary erhält aber auch noch einige neue Funktionen: Der Nullpunkt der Lineale kann verschoben und ein Raster angelegt werden, die Winkel-Werkzeuge wurden überarbeitet und die Zeichnungen können als Postscript-Datei exportiert werden. Das Programm kostet 95 US-Dollar in der Standard-Version und 135 Dollar für Pro-Anwender, es ist deutsch, französisch und englisch lokalisiert - und auch in einer Version für Windows XP zu bekommen. Eine kostenlose Demo-Version bietet der Autor auf seiner Internetseite an.

Info: ADX-Online

0 Kommentare zu diesem Artikel
956952