992243

Realbasic 2008 als Release 2 verfügbar

07.05.2008 | 16:16 Uhr |

Gleich zwei Neuigkeiten warten auf alle, die mit REALbasic plattformübergreifend Software entwickeln: Der deutsche Distributor ASH liefert seit gestern eine neue Version der Entwicklungsplattform für Mac OS X-, Windows- und Linux-Programme aus, Realbasic 2008 Release 2.

200 kleinere Verbesserungen sollen darin stecken, außerdem fügt der Hersteller eine neue Klasse hinzu: "Pairs erlauben es, Schlüssel/Wert-Paare und verkettete Listen einfach zu definieren", erklärt er. Für bestehende Kunden ist das Update kostenlos, wer neu in die REALbasic-Programmierung einsteigen will, kann ab 60 Euro eine Lizenz kaufen. Wer sich allerdings schon auskennt und nun mehr aus REALbasic herausholen will, der will sich vielleicht die Erweiterungen von MonkeyBrad Software näher ansehen. Das kann er nun auch im iTunes Store, dort stehen jetzt Lernfilme für die zusätzlichen Klassen und Funktionen als Video-Podcasts kostenlos zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
992243