1037426

Apple verklagt Nachahmer von Ladegeräten

13.07.2010 | 07:31 Uhr |

Apple hat in den USA drei Händler verklagt, die Nachahmerprodukte seines weißen Ladegerätes für Macbook, Macbook Pro und Macbook Air verkaufen sollen.

Äpfel auf Tablett mit Apple-Logo
Vergrößern Äpfel auf Tablett mit Apple-Logo

Laut dem Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg nennt Apple konkret die drei Unternehmen Brillant Store im kalifornischen Freemont, sowie Sunvallytek International und Hooto.com aus Santa Clara in seiner am Bezirksgericht von Nordkalifornien eingereichten Klage.

Apple fordert das Gericht auf, einen Verkaufsstopp für die fraglichen Geräte zu erwirken, die gegen ein Apple-Patent aus dem Jahr 2003 verstießen. Der Verkauf der Nachahmerprodukte habe Apple einen "irreparablen Schaden" verursacht, weswegen die Forderung nach Schadensersatz die Klage ergänzt. Apples jüngste Patentklage scheint ein eindeutiger Fall zu sein, als jene strategischen Klagen, mit denen sich Apple und andere Smartphonehersteller wie Nokia und HTC derzeit gegenseitig überziehen, um Marktvorteile zu erringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037426