1895372

Red Bull TV kommt auf das Apple TV

29.01.2014 | 10:33 Uhr |

Andere beim Extremsporteln zuschauen und wie sie dabei für einen Koffein haltiges Getränk werden kann man jetzt auch auf dem Apple TV. Dessen Startbildschirm wird aber allmählich voll.

Apple-TV-Nutzer nun einen weiteren Kanal zur Auswahl: Red Bull TV zeigt Sport Musik und Live-Events, die sonst auf der Website des österreichischen Brausevertriebs oder in dessen iOS-App zu sehen sind.

Mit Red Bull TV zeigt sich aber ein Problem der Benutzeroberfläche der TV-Streaming-Box: Sie wird allmählich voll und unübersichtlich. Erst kürzlich waren die Kanäle ABC, KOR-TV und Bloomberg auf die ohnehin schon überfüllte Oberfläche hinzugekommen. Dort buhlen mittlerweile bis zu 30 Angebote um die Gunst der Nutzer – in Deutschland sind es auch schon ein gutes Dutzend. Eine neue Software tut Not, Abhilfe könnte aber in Sicht sein. Gerüchte um eine neue Version des Gerätes - die zweifelsohne auch mit einer neuen Software ausgeliefert würde - machen schon länger die Runde.

Der Startbildschirm des Apple TV wird immer unübersichtlicher
Vergrößern Der Startbildschirm des Apple TV wird immer unübersichtlicher

Eine neue Apple TV soll sich etwa auch auf Spiele  und neue Möglichkeiten des Inputs verstehen. Dabei ist Sprachsteuerung ebenso im Gespräch wie Steuerung durch Gesten - Apple hat Ende 2013 den auf entsprechende Sensoren spezialisierten Hersteller Prime Sense übernommen . Apple-CEO Tim Cook hat zudem am Montag Abend in der Bilanzpressekonferenz erneut bestätigt, Apple werde im Jahr 2014 neue Produktkategorien auf den Markt bringen - vielleicht doch ein Fernsehgerät.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1895372