1982074

Red Giant: Primatte Keyer 5.1 unterstützt weitere Programme

14.08.2014 | 08:26 Uhr |

Das professionelle Chroma-Key-Tool Primatte Keyer der Entwicklerschmiede Red Giant kann sich nach eigener Auskunft auf den Einsatz für berühmte Kinofilme wie Lord of the Rings, The Matrix, Harry Potter, King Kong und Spider-Man berufen.

Das Chroma-Key-Verfahren ermöglicht es, durch farbbasierte Bildfreistellung in eine Film- oder Videoaufnahme nahtlos zusätzliche Elemente wie etwa einen Hintergrund einzufügen. Bekannt sind vor allem die Bluescreen- oder Greenscreen-Technik. Nicht nur Kino- oder Fernsehfilme mit vielen Trickaufnahmen basieren auf diesem Verfahren, sondern auch beispielsweise virtuelle Fernsehstudios.

Der professionellen Manipulation nach dieser Technologie dient auch Primatte Keyer 5.1, das als Plug-in für diverse Filmbearbeitungsprogramme verfügbar ist. So unterstützt die neue Version des Tools laut Entwickler nunmehr Adobe After Effects, Premiere Pro, FCP X und Apple Motion. Primatte Keyer 5.1 stellt eine ganze Reihe von Reglern und Schaltern sowie automatische Erkennung zur Verfügung, über die sich das Chroma-Key-Verfahren virtuos einsetzen lässt. So kann man damit insbesondere die grüne oder blaue Hintergrundfarbe mit einem Klick entfernen. Das neue Interface soll die Bedienung besonders leicht machen. Detailbearbeitungen, um etwa Farb- oder Lichtunstimmigkeiten zu korrigieren, sind damit auch mit einer automatischen Analyse möglich.

Primatte Keyer 5.1 ist erhältlich für den Mac und Windows-PCs und laut Anbieter kompatibel mit: After Effects CC (2014), CC, CS6, CS5.5, CS5  Premiere Pro CC (2014), CC, CS6  Final Cut Pro X: 10.0.9 und neuer sowie Motion: 5.0.4 und neuer. Der Neupreis für das Programm liegt bei 499 US-Dollar, Upgrades von älteren Versionen sind für 99 US-Dollar verfügbar. Lizenzinhaber von Version 5.x erhalten das Update kostenlos.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1982074