922241

Red Hat erneuert Enterprise Linux und Fedora

18.05.2004 | 10:39 Uhr |

Red Hat hat vergangene Woche das "Update 2" für sein "Enterprise Linux 3" herausgebracht. Damit unterstützt das Betriebssystem Intels 64-Bit-CPUs vom Typ "Xeon" sowie die mit Power-Prozessoren ausgestatteten Blade-Server "JS20" von IBM. Das Update enthält außerdem 64-Bit-Versionen der Entwicklungswerkzeuge für Itanium- und Xeon-Chips sowie für die Opteron-CPU von AMD. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
922241