920649

Red Hat profitiert von Abo-Modell

25.03.2004 | 11:11 Uhr |

Der US-amerikanische Linux-Distributor Red Hat erzielte in seinem vierten Geschäftsquartal 2003/04 (Ende: 29. Februar) dank einer kräftigen Umsatzsteigerung einen kleinen Nettogewinn.

Die Einnahmen kletterten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 43 Prozent auf 37 Millionen Dollar. Gleichzeitig drehte das Nettoergebnis von minus 273.000 auf plus fünf Millionen Dollar oder drei Cent je Aktie. Red Hat traf damit die mittlere Ergebnisprognose der Analysten und überbot leicht die eigenen Umsatzziele von 36,2 bis 36,7 Millionen Dollar. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
920649