1043037

Reeder: iPad-RSS-Reader jetzt für den Mac

01.12.2010 | 11:33 Uhr |

Der beliebte RSS-Reader mit dem passenden Namen "Reeder" ist jetzt auch als kostenlose Beta-Version für den Mac erhältlich. Das Programm arbeitet mit einem Google-Account.

Reeder existiert bereits als iPhone - und als iPad-Version und greift auf ein Google-Reader-Konto zu. Damit verwaltet man die Feed-Abonnements. Die Betaversion der Mac-Software ist kostenlos. Wie die App-Versionen hat auch die Mac-Ausgabe noch das Problem, dass man Feed-Abos nicht aus der Software heraus verwalten kann.

Reeder zeigt Google-Reader-Abos.
Vergrößern Reeder zeigt Google-Reader-Abos.

Dazu muss man sich weiterhin direkt bei Google anmelden. In der Beta sind die Menüpunkte für die Kontoverwaltung jedoch bereits eingebaut, wenn auch noch ausgegraut. In Zukunft wird dies also offenbat möglich sein. Vorteil von Reeder ist die Anbindung von Zusatzdiensten. So kann man News mit Notizen versehen und Artikel an andere Anwendungen wie "Read it later" oder "Instapaper" weiterreichen.

Download: Reeder 1.0 Beta (zip)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043037