890812

RegTP stellt Weichen für mehr Wettbewerb vor Ort

12.04.2002 | 12:06 Uhr |

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat mit einer Kostensenkung die Weichen für einen stärkeren Wettbewerb im deutschen Telefonortsnetz gestellt. Die Einmalentgelte an die Deutsche Telekom für die so genannte letzte Meile zum Telefonanschluss seien um bis zu 24 Prozent gesenkt worden, teilte die Behörde am Freitag in Bonn mit. Dies werde sich positiv auf den Ortsnetzwettbewerb auswirken, sagte Behördenpräsident Matthias Kurth. Im Vorfeld der Entscheidung war die T-Aktie unter Druck geraten. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
890812