933820

Regierung einigt sich auf E-Karten-Strategie

10.03.2005 | 10:10 Uhr |

Die Bundesregierung hat die Eckpunkte ihrer E-Card-Strategie beschlossen, die unter Federführung des Bundesinnen- und des Bundeswirtschaftsministeriums erarbeitet wurden.

Ziel der flächendeckenden Einführung von elektronischen Karten sei es, "elektronische Dienstleistungen auf einem hohen Datenschutzniveau kostengünstig, sicher und einfach zur Verfügung zu stellen". Grundpfeiler sind die elektronische Authentizierung des Karteninhabers und die Unterschrift mittels einer elektronischen Signatur. Durch gleiche Standards werde die Effizienz gesteigert und Kosten eingespart. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
933820