1764307

Reitzes setzt Kursziel der Apple-Aktie hoch

08.05.2013 | 10:43 Uhr |

Seit Bekanntgabe der Bilanz für das zweite Quartal 2012/2013 hat die Apple-Aktie mehr als zehn Prozent an Wert gewonnen, ist jedoch noch weit von den einstigen Rekordhöhen aus dem September 2012 entfernt.

Der Barclays-Analyst Ben Reitzes glaubt jedoch, dass Apple in den nächsten Wochen und Monaten das "Narrativ" zurück gewinnen werde und Analysten, Konkurrenten und Kunden wieder mehr über neue Apple-Produkte sprechen werden. Beginnen werde die Produktoffensive zur WWDC Anfang Juni, mit Neuheiten zu Hardware, Software und Services. Im September werde Apple dann ein Event zu iPhone und/oder iPad folgen lassen, ist sich der Marktbeobachter sicher. Anlegern nennt Reitzes daher ein neues Kursziel für die Apple-Aktie, 525 statt bisher 465 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1764307