923658

Rendezvous für Windows und Linux

01.07.2004 | 14:10 Uhr |

Apples Netzwerktechnik Rendezvous, die seit Mac-OS X 10.2 es Geräten in einem lokalen Netz erlaubt, sich automatisch ohne weitere Konfiguration gegenseitig zu erkennen, soll nun auch in anderen Systemen Einzug halten.

Auf der WWDC stellte Apple die Rendezvous-Technik für Java-Clients, Posix-Plattformen wie Linux, Solaris und Free BSD vor und zeigte zudem eine Vorschau auf Rendezvous-Implementation in Windows. Rendezvous baisert auf dem offenen Industriestandard Zeroconf, Apple setzt die Technik auch in Software wie iTunes oder iPhoto ein. Für Windows hat Apple eine Internet-Explorer-Plug-in und einen Wizard für die Druckereinrichtung vorgestellt, alle andere von der Jobs-Company zur Verfügung gestellte Software ist für Entwickler gedacht, welche die Technik in ihre Produkte integrieren wollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
923658