958506

Sicherheitsrisiko Drucker

03.11.2006 | 13:02 Uhr

Bei allen Bemühungen um die Sicherheit der IT-Infrastruktur werden Drucker gerne außen vor gelassen. Dabei verarbeiten diese häufig sensible Daten und zeigen sich per internem Print-Server auch noch außerordentlich kommunikativ.

In vielen Unternehmen sind die Sicherheitsvorkehrungen inzwischen streng, etwa wenn es um den Einsatz und die Verwendung von mobilen Endgeräten geht. Bei derlei Betrachtung bleiben Drucksysteme meist außen vor und spielen in Sicherheitskonzepten keine oder nur eine untergeordnete Rolle.

In vielen Netzwerken versehen Netzwerkdrucker mit integriertem Print-Server ihren Dienst völlig ungesichert. Damit stellen diese ein Sicherheitsrisiko dar, auch wenn sie von außerhalb des Unternehmens dank ordentlicher Abschottung nicht erreichbar sind. Zahlreiche Studien belegen, dass Angriffe auf Daten meist innerhalb eines Unternehmens erfolgen. Grund genug, sich der Sicherheit der eigenen Drucker zu widmen. Viele Drucker bieten bereits serienmäßig Funktionen an, um die Sicherheit zu erhöhen. So lassen sich beispielsweise Zugriffskontrolllisten einrichten oder Druckaufträge mit Kennwörtern schützen.

Unsere Schwesterpublikation tecCHANNEL widmet sich in dem Report Sicherheitslücke Drucker eingehend diesem Thema und liefert Tipps für eine sichere Druckerkonfiguration. (mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
958506