2013863

République: Episode 3 Ones & Zeroes erhältlich und spielbar

05.11.2014 | 08:13 Uhr |

République gehört zu den grafisch aufwändigeren Games für iOS-Geräte. Es vereint dystopische Hacker-Motive mit Abenteuerelementen und Schleicheinlagen. Um das Spiel zum Laufen zu bringen, bedarf es freilich manchmal einiger Tricks.

Mit République von Camouflaj LLC und Logan Games bewegt man sich in einer grafisch anspruchsvoll präsentierten Spielewelt in der Zukunft. Die République ist ein totalitärer Staat, aus deren Zugriff eine junge Gefangene namens Hope zu entkommen versucht. Dies geschieht mit Hilfe des Spielers, der sich mit Unterstützung eines Computerspezialisten namens Cooper in die Kameras und Systeme der Überwachungsanlage einhacken kann und auf diese Weise Hope den Weg nach draußen bahnt. Hierbei immer in der Gefahr, durch die Prizrak, im Spielgeschehen im Wesentlichen die Gefangenenwärter, entdeckt und wieder eingesperrt zu werden.

Die recht komplexe Geschichte mit vielen Hintergrundinformationen zu der fiktiven Welt wird in englischer Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln erzählt. Extrem hoch ist dabei der Speicherbedarf. So muss man, um Episode 3 spielen zu können, auch die vorherigen beiden geladen haben. Damit allein bringt man schon über 4 GB auf sein iPhone oder iPad – bei den Geräten mit kleineren Volumina kann das spätestens bei der nächsten oder übernächsten Episode zum Problem werden. Unter anderem über diesen Aspekt k lagen auch einige User im App Store . Immerhin lässt sich diese neueste Episode dann auch unabhängig vom Spielstand der ersten beiden starten. Was aber unter Umständen nicht ohne ein paar Tricks respektive Hintergrundinformationen funktioniert. Wir haben beim Entwickler nachgefragt, warum man trotz Season Pass aufgefordert wird, die Episode nochmals zu kaufen. Camouflaj führt dies auf die Art und Weise zurück, wie Apple spezielle App-Downloads handhabt. Zunächst jedenfalls ist die neueste Version von République aus dem App Store herunter zu laden. Sollte das Spiel den Erwerb des Season Pass nicht automatisch erkennen, geht man in die Voreinstellungen des Spiels (mit dem Zahnrad), und  klickt dort auf Einkäufe wiederherstellen. Dies erfordert das Passwort für den App Store. Möchte man anschließend Episode 3 starten, muss man diese möglicherweise erneut herunterladen – sollte wieder der Einkaufswagen erscheinen, ignoriert man das einfach. Erst wenn das Angebot gemacht wird, die Episoden 2 und 3 kostenlos (erneut) zu laden, stimmt man zu. Dann endlich sollte Episode 3 starten, indem man einen natürlich fiktiven Telefonanruf beantwortet. Damit hat es bei uns geklappt – umständlich genug. Selbst jetzt kann es noch passieren, dass sich das Spiel aufhängt und man es noch einmal herunterladen muss. Eine gute WLAN-Verbindung sollte jedenfalls vorhanden sein. Dann aber wird man mit einer neuen und noch besser als schon zuvor aufbereiteten Episode belohnt.

République Version 3.0 setzt mindestens iOS 7.0 oder neuer voraus. Unsere Kollegen der Game Prohaben das Spiel nach Erscheinen der ersten Episode getestet , hier erfährt man auch Weiteres zum Hintergrund und Inhalt von République, ebenso wie bei der e nglischsprachigen Wikipedia . Während Episode 1 kostenlos verfügbar ist, gibt es den Season Pass für alle fünf Episoden, von denen zwei noch erscheinen sollen, für 14 Euro. Einzelne Episoden schlagen mit 4,49 Euro zu Buche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2013863