933777

Retek: Oracle bietet gegen SAP

09.03.2005 | 11:03 Uhr |

Um den amerikanischen Retail-Software-Anbieter Retek ist ein Übernahmekampf zwischen Oracle und SAP entbrannt.

Nachdem die Walldorfer Ende Februar den Kauf für knapp 500 Millionen Dollar bereits als perfekt vermeldet hatten, ging Oracle gesern Abend in die Offensive.

Je Retek-Aktie würden neun Dollar in bar geboten, teilte Oracle nach Börsenschluss in Redwood Shores mit. SAP will bisher einen Preis von 8,50 Dollar zahlen. Der Walldorfer Konzern hatte am 28. Februar mitgeteilt, die Retek-Spitze habe dem Fusionsvertrag zugestimmt und empfehle einstimmig den Aktionären die Annahme des SAP-Angebots. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
933777