13-Zoll-Notebook mit Retina Monitor

Retina-Display für 13-Zoll-Macbook im Anmarsch?

14.08.2012 | 10:52 Uhr | Peter Müller

Das Macbook Pro mit Retina Display, das Apple im Juni vorgestellt hat, wird der Vorreiter für weitere Notebooks mit vergleichbarem Monitor.

Das nächste Retina-Modell aus Cupertino könnte ein Macbook Pro mit 13-Zoll-Monitor werden, lässt ein Eintrag bei Geekbench vermuten. Dort ist laut unserer Kollegen von Macworld UK ein bisher nicht veröffentlichtes Macbook Pro in den Listen aufgetaucht, das mit 8 GB RAM und einem 2,9 GHz schnellen Core i7-3520 M seine Spuren hinterlassen hat. Während das 15-Zoll-Macbook-Pro mit Retina Display bei Geekbench als MacBookPro 10.1 referenziert ist, steht das unbekannte Modell als MacBookPro 10,2 in der Benchmark-Liste. Laut Geekbebnch-Entwickler Primate Labs sind die Spuren aufgrund der OS-Version, des Prozessormodells und der Daten von BIOS und Motherboard authentisch und dürften kaum von Hackintosh-Bastlern stammen, sondern könnten von Apples eigenen Tests mit Geekbench herrühren.

Auf dem 13-Zoll-Notebook wäre eine Retina-Auflösung von etwa 2560 x 1600 Bildpunkte ein sehr guter Wert (mit einer etwas höheren Pixeldichte im Vergleich mit dem 15-Zoll-Modell). Der Preis dürfte leicht unter dem des 15-Zoll-Modells bei etwa 2000 Euro liegen.

1549873