982381

Rezension: Einrichten und Automatisieren

11.12.2007 | 12:15 Uhr |

Die Arbeit mit Photoshop beschleunigen will das Buch „Einrichten und Automatisieren“ aus der Reihe „Photoshop Basiswissen“. Das Buch vereint Tipps und Kurzanleitungen, die jeweils mit Screenshots illustriert werden.

© Addison-Wesley

Wer regelmäßig mit Photoshop arbeitet, muss mitunter die gleichen Arbeitsabläufe immer wieder ausführen. Beispielsweise ein Dutzend Bilder aufrufen, auf eine niedrigere Größe herunterrechnen, und samt digitalem Wasserzeichen als JPEG-Dateien abspeichern. Hier kann eine einmalig angelegte Aktion eine Menge Zeit sparen.

Solche und andere Zeitbeschleuniger zeigen Christoph Künne und Doc Baumann in ihrem Band „Einrichten und Automatisieren“ auf. Zuerst widmen sie sich den Voreinstellungen von Photoshop. Wählt man hier Vorgaben, die auf die eigene Arbeit abgestimmt sind, lässt sich die Arbeit mit der Bildbearbeitung spürbar beschleunigen.

Von Vorgaben und Tastenkürzeln

Die eine oder andere Anregung findet man auch im Kapitel „Vorgaben“. Die Einstellungen einer oft benutzten Pinselspitze als Werkzeugvorgabe zu sichern, macht Sinn. Zeit lässt sich zudem einsparen, wenn man für häufig verwendete Befehle Tastenkombinationen vergibt, die Photoshop standardmäßig nicht bereitstellt. Gut gefällt uns der Tipp, die einzelnen Vorgabedateien stets im Vorgaben-Ordner zu speichern. Folgt man blind den Vorschlägen von Photoshop für den Speicherort, muss man die Dokumente später mitunter mühsam wieder zusammensuchen.

Ein weiteres Kapitel behandelt die Frage, wie man Aktionen in Photoshop anlegt. Mit Aktionen beschleunigt man die Arbeit vor allem dann, wenn man es mit immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen zu tun hat. Künne und Baumann führen in das Thema praxisnah ein, ohne mit zuviel Theorie abzuschrecken. Das dürfte den meisten „Photoshoppern“ entgegen kommen. Nach der Lektüre hat man einen Eindruck, was Aktionen in Photoshop leisten, und weiß, wie man eigene Arbeitsschritte aufzeichnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
982381