920260

Richter belässt Reals Kartellklage gegen Microsoft in San Jose

15.03.2004 | 10:07 Uhr |

Der amerikanische Bezirksrichter James Ware hat Microsofts Antrag abschlägig beschieden, die Kartellklage von Real Networks nicht in San Jose, sondern der Einfachheit halber in Seattle zu verhandeln (wo sowohl Real als auch Microsoft ihren Hauptsitz haben).

Reals Vorwürfe hatte der Redmonder Softwarekonzern bereits in den vergangenen Wochen durch einen 31-seitigen Bericht zu widerlegen versucht. Greg Chimengo, Sprecher von Real Networks, begrüßte die Entscheidung Wares mit der Begründung, in San Jose könnten "entscheidende Third-Party-Zeugen persönlich aussagen". Von Microsoft liegt keine Stellungnahme vor. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
920260