1078196

HP bringt weitere Tablets auf den Markt

06.07.2011 | 11:21 Uhr

Der Elektronik-Hersteller HP plant bis Ende des Jahres, weitere Versionen des TouchPad auf den Markt zu bringen. Sie sollen mit mehr Speicher, hochgerüsteten Prozessoren und schnelleren Internetverbindungen ausgestattet sein. Das geht aus einer Roadmap des Unternehmens hervor, die das Fan-Blog precentral veröffentlicht hat.

Roadmap: HP bringt weitere Tablets auf den Markt
Vergrößern Roadmap: HP bringt weitere Tablets auf den Markt

Der Elektronik-Hersteller HP plant bis Ende des Jahres, weitere Versionen des TouchPad auf den Markt zu bringen. Sie sollen mit mehr Speicher, hochgerüsteten Prozessoren und schnelleren Internetverbindungen ausgestattet sein. Das geht aus einer Roadmap des Unternehmens hervor, die das Fan-Blog precentral veröffentlicht hat.

Wie die PowerPoint-Seiten zeigen, folgen dem aktuellen HP Touchpad schon im August zwei weitere Tablet-Versionen. Eine wird mit 64 Gigabyte Speicher und einem schnelleren Prozessoren ausgestattet. HP verrät dazu keine Details, aber Gerüchten zufolge plant das Unternehmen die Verwendung eines Snapdragon-Chipsatzes von Qualcomm mit einer 1,5 Gigahertz schnellen Dualcore-CPU.

Das andere ToucPad-Modell soll den schnellen Datenstandard HSPA+ unterstützen, ansonsten aber nur die Ausstattung des Original-Modells bekommen. Das hat einen 1,2 Gigahertz schnellen Dualcore-Prozessor, 16 oder 32 Gigabyte Speicher, Wlan und eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate. Der Touchscreen ist wie beim iPad von Apple 9,7 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1024x768 Pixel.

Im Herbst soll den großen Touchpads dann das kleinere 7-Zoll-Modell folgen, das zur Zeit nur unter seinem Projektnamen Opal bekannt ist. Technische Details dazu sind bisher nicht durchgesickert. Der Verkauf startet nach den Plänen von HP zeitgleich mit dem Smartphone Pre3.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1078196