1869083

GTA: San Andreas für iPhone und iPad erschienen

12.12.2013 | 17:00 Uhr |

Mit GTA San Andreas kommt einer der beliebtesten Ableger der Gangster-Serie auch für iOS auf den Markt — inklusive MFi-Controller-Support.

Fette Hip-Hop-Beats, unflätiger Ghetto-Sprech und einen kompletten virtuellen US-Bundesstaat als Spielwiese: Das war das Erfolgsrezept von GTA: San Andreas, das 2004 zunächst für Sonys Playstation 2 erschienen ist. Nach den beiden iOS-Remakes GTA III und GTA: Vice City soll nun im Dezember der vielleicht beliebteste Teil der Gangster-Open-World-Serie, GTA: San Andreas, für Apples Mobilgeräte erscheinen. Die Entwickler von Rockstar Games bestätigten dies auf Ihrer Website.

Kritikpunkt Steuerung

Einer der größten Kritikpunkte an den beiden iOS-Vorgängern GTA II und GTA: Vice City war die gerade in Vice City etwas unglücklich umgesetzte Steuerung. Wie viele Action-Titel für iOS kranken auch die GTA-Ableger fürs iPhone an den viel zu kleinen und unpräzisen On-Screen-Bedienelementen. Dieses Problem hat man bei Rockstar scheinbar erkannt, denn San Andreas soll mit vollem Support für Apples „Made for iPhone“ (kurz: MFi) Controller-Framework erscheinen.

Da sowohl der Controller von MOGA , als auch der von Logitech seit heute im Apple Online Store bestellt werden können, dürfte dem Spielspaß nur noch der Geldbeutel im Wege stehen: Die Controller schlagen nämlich beide mit rund 100 Euro zu Buche.

Update, 12.12.2013: Rockstar Games hat heute GTA San Adreas für den deutschen iOS-App-Store freigegeben. Das Spiel kann zum Preis von 5,99 Euro im App Store geladen werden und wiegt knapp 1,6 GB. Kopatibel ist GTA San Andreas mit den iPhone-Modellen   4s, 5, 5s, 5c, dem iPod Touch (5. Generation), dem iPad 2, dem iPad (dritte und vierte Generation), dem iPad Air und den beiden Modellen des iPad Mini mit und ohne Retina Display. /fk

0 Kommentare zu diesem Artikel
1869083