877790

Roland Berger: "New Economy" ist nicht tot

08.05.2001 | 00:00 Uhr |

Nach Ansicht von Unternehmensberater Roland Berger
kann von einem Ende der so genannten New Economy keine Rede sein.
Trotz Börsen-Turbulenzen, Wachstumsdellen in Europa und den USA sowie
zahlreichen Pleiten junger Internet-Unternehmen seien die neuen
Technologien zukunftsträchtig, sagte Berger bei einer
Wirtschaftstagung am Dienstag in Münster. Nach seinen Worten werden
alte und neue Ökonomie künftig zusammenwachsen müssen. «In der
Stärkung der Old Economy durch Innovationen der New Economy liegt
unsere große Chance», sagte Berger.

Unternehmer von morgen müssten ihre eigenen Fähigkeiten
vermarkten, flexibel und risikobereit sein und sich auf lebenslanges
Lernen einstellen. «Die Zeit der langfristigen und sicheren Jobs ist
vorbei», sagte er.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
877790