931408

Rollei: 'Überall-dabei-Kamera' für 300 Euro

27.01.2005 | 12:50 Uhr |

Die Rollei dr 5 soll besonders im Nahbereich bei Makroaufnahmen und auf Grund ihrer schnellen Betriebsbereitschaft bei spontanen Schnappschüssen glänzen.

Die Kamera sei mit einem hochwertigen D-VarioApogon HFT-Objektiv mit einer Brennweite von 4,6 - 22,2 mm ausgestattet, was einer Brennweite von entspricht 28 - 135 mm bei Kleinbild entspricht. Das Gerät verfüge über einen 4,8-fachen optischen sowie 3,6-fachen Digitalzoom.

Bereits ab 1 cm Entfernung sollen mit ihr hervorragende Aufnahmen im Nahbereich (bis 13 cm Abstand) gelingen wobei die Scharfeinstellung manuell oder über den Autofokus geschieht. Die Digitalkamera ist laut Mitteilung von Rollei bereits nach 0,8 Sekunden aufnahmebereit, die Auslöseverzögerung liege bei lediglich 0,10 Sekunden. Darüber hinaus zeichne die Rollei dr5 auch kurze Videosequenzen inklusive Ton auf.

Für Video-Clips im Format Quicktime Motion stehen laut Hersteller zwei Qualitätsstufen zur Verfügung: 640 x 480 Pixel und 320 x 240 Pixel. Videos und Fotos finden auf dem 12 MB internen Speicher oder auf einer SD- oder Multimedia-Karte Platz. Es werde ferner die PictBridge-Funktion unterstützt, so dass die Bilder bei Bedarf gleich auf einem entsprechenden Drucker ausgegeben werden können. Die Digitalkamera verfüge über die Maße (B x H x T) 100 x 55 x 25 mm soll ab März 2005 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 300 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich sein.

Info: Rollei Fototechnic TEL (D) (0531) 68 00 0

0 Kommentare zu diesem Artikel
931408