921914

Roxio rutscht in die roten Zahlen

07.05.2004 | 10:29 Uhr |

Roxio, Anbieter von Brennsoftware für Windows- und Macintosh-PCs und Mutterfirma des wieder auferstandenen Online-Musikdienstes Napster, hat für sein Ende März abgeschlossenes viertes Fiskalquartal einen Nettoverlust von 6,6 Millionen Dollar oder 20 Cent pro Aktie ausgewiesen im Vergleich zu einem Reingewinn von 2,3 Millionen Dollar oder zwölf Cent je Anteilschein vor Jahresfrist. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
921914