894422

Roxio will Napster kaufen

18.11.2002 | 11:40 Uhr |

München/Macwelt - Toast-Hersteller Roxio bekundet Interesse an der Übernahme der einst fluktuierenden Musiktauschbörse Napster. Gegenstand der Übernahme-Verhandlungen sind alle von Napster erworben Rechte inklusive aller technischen Patente. Ausgeschlossen sind allerdings die kompletten Verbindlichkeiten der MP3-Tauschbörse. Die Adaptec-Tochter bietet 5 Millionen US-Dollar und 100.000 Aktienoptionen für den unter konkursverwaltungstehenden Bertelsmann-Satelliten. Das Unternehmen möchte, laut Aussagen von CEO und Präsident von Roxio, Chris Gorog, den Stellenwert seines Unternehmens im Bereich der digitalen Medienlandschaft stärken und Kerntechnologien in die eigene Produktpalette integrieren. Der geplanten Übernahme muss allerdings das Konkursverwaltungsgericht noch zustimmen. Diese erwartet Roxio für den 27. November in diesem Jahr. mh

Info: Roxio WEB www.roxio.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
894422