997660

Rückwärts surfen: Browseback 1.5

17.07.2008 | 10:40 Uhr |

Die Software Browseback organisiert den Verlauf den Webbrowsers in einer 3D-Übersicht.

Browseback zeigt den Browserverlauf grafisch an
Vergrößern Browseback zeigt den Browserverlauf grafisch an

Mit Browseback soll der Nutzer besuchte Webseiten schneller wiederfinden als über die Velaufsübersicht des Browsers selbst. Dazu erstellt die Software kleine Thumbnails der Webseiten, die der Nutzer durchblättern kann. Bleibt der Mauszeiger länger über einem Thumbnail stehen, klappt eine große Ansicht auf. Mit einem Klick auf ein Thumbnail-Bild kann man auswählen, ob man die Webseite besuchen möchte, als PDF speichern oder ausdrucken will. Eine Suchfunktion unterstützt das Gedächtnis des Nutzers zusätzlich. Die größte Neuerung in Version 1.5 ist die Unterstützung von Firefox 3

Browseback kostet 30 Euro und setzt 10.4 oder 10.5 voraus. Eine schnelle Internetverbindung wird empfohlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997660