882614

Runderneuerung bei NEC

04.02.1999 | 00:00 Uhr |

NEC holt zum Rundumschlag aus. Zur Cebit kündigt der Monitorhersteller eine komplette Produktpallette neuer Bildschirme von 15 bis 22 Zoll. Die Einsteigergeräte Multisync A500+ (15 Zoll) und A700+ (17 Zoll) liegen preislich bei DM 400 beziehungsweise DM 700. Sie arbeiten mit Auflösungen bis 1280 x 1024 Pixel bei 66 Hz wobei NEC die Auflösung 1024 x 768 bei 85 Hz empfiehlt. Beide Geräte könnne mit einer Audio- oder kombinierten USB/Audio-Option nachgerüstet werden.

Für den Midrange-Bereich ist der Multisync E750 gedacht. Er verfügt über eine neu entwickelte Cromaclear Kurzhals-Bildröhre mit einem Schlitzabstand von

0,25 mm. Der Monitor syncronisiert Auflösungen bis 1600 mal 1200 Pixel bei 73 Hz und soll zirka DM 1000 kosten.

Mit den Großbildschirmen Multisync FP950 (19 Zoll) und FP 1350 (22 Zoll) will NEC den professionellen Bereich abdecken. Beide sind mit einer ultraflachen Diamondtron-Bildröhre ausgestattet und erfüllen die TCO-99-Norm für Strahlungsarmut. Die maximale Zeilenfrequenz von 115 KHz erlaubt Auflösungen von bis zu 1920 mal 1440 Pixeln bei 76 Hz. In der empfohlen Auflösung von 1600 mal 1200 Punkten erreichen die Monitore eine Bildfrequenz von 92 Hz. Das 19-Zoll-Modell wird DM 1700 kosten. Der große Bruder schlägt mit DM 3100 zu Buche. Beide Monitore sollen im März 1999 erhältlich sein. cm

Info: NEC , Telefon: (D) 0 18 05/24 25 23, (A, CH) +49 89/96 27 42 33 Internet: www.necd.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
882614