1944330

Rundum-Display fürs iPhone und iPad patentiert

14.05.2014 | 08:02 Uhr |

Bereits in der Vergangenheit tauchten einige Patente von Apple auf, bei denen es um ein Rundum-Display geht.

Auch jetzt geht es erneut um ein Patent, durch das das faszinierende Display fürs iPhone und iPad etwas mehr Gestalt annimmt . Es handelt sich um das Patent „Electronic devices with sidewall display“, welches beim US-Patentamt die Nummer 8.723.824 spendiert bekommen hat. Beschrieben wird eine neue Technologie im Display-Bereich. Der Bildschirm endet dabei nicht einfach auf der geraden Fläche, sondern erstreckt sich weiter über den Rand, der gewölbt nach unten verläuft. Gerüchten zufolge ist Apple außerdem auf der Suche nach speziellem Material, möglicherweise Glas oder Plastik. Übrigens soll der Bildschirm an der Seite nicht einfach nur fortgeführt werden, damit sich die Display-Größe für den Nutzer erhöht. Stattdessen könnten an der Seite Touch-Buttons untergebracht werden, die möglicherweise die Lautstärke oder weitere Einstellungen regeln. Quelle:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1944330