963514

Russischer Investor an AllofMP3 interessiert

29.01.2007 | 12:57 Uhr |

Ein russischer Investor soll an der Übernahme der Seite AllofMP3 interessiert sein und die Betreiber zu einem legalen Geschäftsmodell drängen.

Laut Music Ally soll ein "einflußreicher und wohlhabender russischer Geschäftsmann" an der Webseite interessiert sein. Der nicht näher genannte Investor soll bereits Gespräche mit der Musikindustrie gesucht haben, um entsprechende Lizenzen zu erhalten.

Die Plattenfirmen hatten die russische Musikseite stets als illegales Angebot bezeichnet. Die Betreiber würden keinerlei Lizenzen zum Online-Verkauf der urheberrechtlich geschützten Musik besitzen, so der Vorwurf. Im Dezember 2006 hatten amerikanische Plattenfirmen eine Klage gegen AllofMP3 in den USA eingereicht. Die Firmen verlangen von den Betreibern einen Schadenersatz von mehr als einer Billion US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963514