942904

SAE-Alumni-Convention 2005 in Frankfurt

06.10.2005 | 10:13 Uhr |

Neben zahlreichen Seminaren über digitale Musik- und Filmproduktion von SAE-Dozenten und Vertretern der Industrie präsentierte Apple auf dem Ehemaligen-Treffen der SAE die hauseigene Palette an Audio-Software.

Am 28. und 29. September 2005 veranstaltete die SAE (School of Audio Engineering) in Frankfurt am Main die erste Alumni-Convention. Neben zahlreichen SAE-Alumni-Mitgliedern und Studenten waren Vertreter der Firmen Pixelpark, SPL Electronics und Apple der Einladung gefolgt.

Die SAE ist eine international agierende Privatschule, die sich den drei Themenbereichen Audiotechnik (Audio Engineering), Mediendesign (Creative Media) sowie Filmschnitt und Animation (Digital Film and Animation) widmet. Im Jahr 1977 gründete Tom Misner in Sydney die erste der Schulen für angehende Medienschaffende. In Deutschland gibt es derzeit sieben Institute.

0 Kommentare zu diesem Artikel
942904