918684

SAP erwartet 2004 Ende der Flaute beim Softwareumsatz

22.01.2004 | 10:52 Uhr |

Europas größter Softwarehersteller SAP erwartet im laufenden Jahr ein Ende der Flaute bei den Softwareausgaben. Nach zwei Jahren mit rückläufigen Umsätzen mit neuer Software soll der Lizenzumsatz 2004 um 10 Prozent steigen, teilte der Marktführer bei standardisierter Unternehmenssoftware in Walldorf mit.

2003 sank der Lizenzumsatz wegen des schwachen Dollar um sechs Prozent auf 2,15 Milliarden Euro nach einem Rückgang von elf Prozent in 2002. Für das laufende Jahr kalkuliert SAP mit einem Euro-Kurs von 1,25 Dollar.

«Wir gehen davon aus, dass sich im Jahr 2004 der bereits in der zweiten Jahreshälfte 2003 gezeigte Trend fortsetzen wird: Unsere Kunden investieren wieder verstärkt in Software. Unsere Auftragspipeline ist gut», sagte SAP-Vorstandssprecher Henning Kagermann laut Pressemitteilung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
918684