959136

SATA statt ATA

15.11.2006 | 11:06 Uhr |

Neben seiner Raid-Lösung Two Big hat Hersteller La Cie auch seine Lösung FW800 überarbeitet. Das Raid-System wartet nunmehr mit internen SATA-Festplatten auf.

Neben seiner Lösung Two Big ( wir berichteten ) hat La Cie auch das Raidsystem FW überarbeitet. Statt wie bisher ATA- verbaut der Hersteller in der überarbeiteten Variante SATA-Festplatten (Serial ATA) mit Kapazitäten von 250 oder 500 GB. Ausgestattet hat La Cie die Lösung mit verschließbaren Schubladen, so dass Festplatten nicht versehentlich aus dem Gehäuse entfernt werden.

Das Raidsystem verfügt über eine USB-2.0- sowie eine Firewire-Schnittstelle. Es sind Lesegeschwindigkeiten von bis zu 70 MB pro Sekunde und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 47 MB pro Sekunde möglich. Erhältlich ist das System mit Kapazitäten von 1 TB (vier Festplatten mit 250 GB) sowie 2 TB (vier Festplatten mit 500 GB). Die Lösung erscheint im Laufe des Novembers 2006, den Preis hat La Cie noch nicht bekannt gegeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
959136