914926

SCO feuert Breitseite gegen die Open-Source-Gemeinde ab

11.09.2003 | 10:43 Uhr |

SCO-Chef Darl McBride hat sich in einem offenen Brief an die Open-Source-Community gewandt. McBride bezeichnete die Debatte über

Open-Source-Software als gesund und fruchtbar. Es würden sich langfristige Vorteile für die Anbieter ergeben, wenn man ein neues Geschäftsmodell überprüfe, ehe es im großen Stil den Kunden angeboten werde. Ende August sei es jedoch zu Vorkommnissen gekommen, die die Glaubwürdigkeit der Open-Source-Gemeinde bei Kunden und der gesamten Öffentlichkeit in Frage stelle, so der CEO der Unix-Company. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
914926