1003636

SEC untersucht Gerüchte um Steve Jobs' Gesundheit

07.10.2008 | 14:19 Uhr |

Die US-Börsenaufsicht SEC untersucht laut dem Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg die Gerüchte um Steve Jobs Herzanfall, die den Kurs der Apple-Aktie am Freitag zeitweise abstürzen ließen.

Steve Jobs
Vergrößern Steve Jobs

Insbesondere will die Aufsichtsbehörde erfahren, ob Absicht hinter der Fehlinformation um den Gesundheitszustand des Apple-CEO Steckte und wer die Verleumdung in die Welt gesetzt hat. Erstmals war das Gerücht über den Herzinfarkt am Freitag auf der Website iReport.com von CNN aufgetaucht, nach Apples raschem Dementi und zeitweiligen zehn Prozent Verlust des Aktienkurses hat CNN den falschen Bericht dort wieder entfernt. Laut Bloomberg habe CNN zugesichert, mit der SEC in der Untersuchung zusammen zu arbeiten. Die SEC wollte auf Anfrage unserer Kollegen von Macworld eine Untersuchung unter Berufung auf ihre übliche Vertraulichkeit nicht bestätigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1003636