988468

Safari Stand: Cover Flow fürs Internet

14.03.2008 | 13:00 Uhr |

Mit Mac OS X 10.5 hat Cover Flow den Sprung über iTunes hinaus gewagt und ist auch im Finder zu finden, mit der Freeware Safari Stand schafft es die neue Ansicht nun sogar in Apples Browser.

Das Plug-in erweitert Safari 3 nun bereits in Version 3.0L159 um eine Reihe von Funktionen, etwa um eine Seitenleiste mit Thumbnails oder eine Schnellsuche. Neu ist die Funktion "History Flow": Damit lässt sich in einem aufklappbaren Fenster durch zuvor besuchte Seiten browsen, ganz wie aus iTunes und der Cover Flow-Ansicht im Leopard-Finder gewohnt. Voraussetzung ist ein Leopard-System, der Download ein Megabyte groß.

Info: Hetima

0 Kommentare zu diesem Artikel
988468