960304

Safaris Marktanteil klettert auf 4 Prozent

04.12.2006 | 10:55 Uhr |

Safari, Apples hauseignener Internet-Browser, steigert seinen Marktanteil im November auf 4,03 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr wächst die Verbreitung des Browsers damit um knapp 45 Prozent, berichtet Switch to a Mac und zitiert eine Untersuchung von Market Share. Im gleichen Monat des Vorjahres lag der Anteil des Surf-Tools noch bei 2,78 Prozent.

Wachstum lässt nach

Im Oktober 2006 waren 3,93 Prozent der Internet-Surfer mit Safari unterwegs. Während der Anteil des Mac-Browsers im Vergleich zum Vorjahr bis zum Oktober kontinuierlich zunahm, im August um 46 Prozent, im September um 48 Prozent und im Oktober gar um 53 Prozent, ließ das Wachstum im November wieder nach. Safari landet im Browser-Ranking hinter dem Internet Explorer und Firefox auf dem dritten Platz. Die Verbreitung des Internet Explorers sank im November um 6,32 Prozent auf einen Marktanteil von 86,10 Prozent, verglichen mit dem gleichen Monat des Vorjahres. Mozillas Firefox konnte seinen Platz im gleichen Zeitraum um 52,7 Prozent auf 13,5 Prozent ausbauen, ergibt die Browser-Studie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960304