869047

Samsung: 8 GB Flash-Speicher für Handys

13.03.2007 | 11:37 Uhr |

Portable Geräte verlangen nach immer mehr Speicher, wobei die Größe der Geräte aber möglichst klein bleiben soll. Samsung hat jetzt einen 8 GB Flash-Speicher-Chip entwickelt, der beispielsweise bei Handys zum Einsatz kommen soll.

Samsung Logo
Vergrößern Samsung Logo

Samsung Electronics hat eigenen Angaben zufolge am Montag mit der Auslieferung der ersten Muster eines 8 GB Flash-Speicher-Chips begonnen, der es beispielsweise erlaubt, bis zu 2000 Musikstücke auf einem Handy abzuspeichern. Mit der Massenproduktion des neuen Chips soll Ende des Jahres begonnen werden.

Samsungs moviNAND-Serie verbindet Flash-Speicher und Firmware in einem Embedded-Chip für mobile Telefone und andere portable Geräte. Dabei nutzt der Chip das weit verbreitete MMC-Interface (Multimedia Card), wodurch es Hersteller leichter und günstiger in ihre Geräte integrieren können. Der neue Chip zeichnet sich auch durch seine hohe Datentransferleistung aus. Er kann 52 Megabyte pro Sekunde verarbeiten, was doppelt so schnell ist, wie Samsungs bisheriger 4-GB-Chip.

NAND-Flashspeicher-Chips sind klein, schnell und verbrauchen wenig Energie. Sie kommen unter anderem auch in USB-Sticks und Multimedia-Geräte zum Einsatz. Samsung hatte im vergangenen September mit der Produktion der 1-GB- und 2-GB moviNAND-Chips begonnen. Bis zum Jahr 2010 erwartet Samsung, dass die Verkäufe der Chips ein Volumen von vier Milliarden US-Dollar jährlich erreichen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
869047